Videoblog Folge 13: Naziterror und buntes Treiben

Dailymotion- Kanal:
http://www.dailymotion.com/derdritteblickwinkel

Vimeo-Kanal:
https://vimeo.com/derdritteblickwinkel

Rutube-Kanal:
https://rutube.ru/video/person/1434327/

In dieser Wiedergabeliste findest Du alle meine Videoprojekte chronologisch geordnet. Angefangen mit den Folgen meines Videoblogs „Der dritte Blickwinkel“, anschließend die Videos zu meinem Projekt „Multikulti trifft Nationalismus“, welches ich mit Nana Domena betreibe: https://www.youtube.com/watch?v=tYORmWFgnFk&list=PLAJgP2NucAy_OE3RDizlXziwni7yPT0bi
————————————————————-

Liebe Mitstreiter,
hier nun die dreizehnte Folge von „Der dritte Blickwinkel“. Das Konzert „Rock gegen Überfremdung“ war mit über 6000 Besuchern das größte Rechtsrock Konzert des Jahres. Alles verlief friedlich und es kam zu keinerlei Ausschreitungen, wie man es von der demokratischen Gewalttäterszene gewohnt ist und beim G20-Gipfel in Hamburg einen traurigen Höhepunkt erreichte. Ebenso kam es am selben Wochenende, an dem das „Rock gegen Überfremdung“ stattfand, zu gewalttätigen und sexuellen Übergriffen in Schorndorf bei Stuttgart durch sogenannte Flüchtlinge. Trotz dieser Gegensätze wird das friedliche Konzert kriminalisiert und die Besucher diffamiert. Es soll sogar in Zukunft durch Gesetzesverschärfungen verhindert werden, daß weiterhin solche friedlichen Versammlungen von Nationalisten abgehalten werden können. Sind hingegen irgendwelche Maßnahmen gegen linke Gewalt oder Übergriffe durch fremde Besatzer in Arbeit? Ihr kennt die Antwort….

Bitte teilen und verbreiten!

Du möchtest keine Folge verpassen? Dann abonniere meinen Kanal oder schau auf meinen WordPress-Blog. Alle Videos werden dort parallel chronologisch gelistet.
—————————————————————
Der dritte Blickwinkel Blog: https://derdritteblickwinkel.wordpress.com/

Der dritte Blickwinkel Facebook: https://www.facebook.com/Der-Dritte-Blickwinkel-222339254641470/

Multikulti trifft Nationalismus: https://multikultitrifftnationalismus.wordpress.com/

Wenn Du dieses Projekt unterstützen möchtest, geht das durch eine Bestellung unter: http://www.sonnenkreuz.net
oder mit einer PayPal-Spende: paypal.me/frankkraemer
—————————————————————
verwendete Verweise:
http://www.focus.de/politik/deutschland/6000-nazis-in-3000-einwohner-stadt-nach-neonazi-konzert-in-themar-ramelow-fordert-einschraenkungen-fuer-rechts-konzerte_id_7362085.html

http://www.berliner-zeitung.de/politik/neonazis-buerger-einer-kleinstadt-wehren-sich-gegen-rechtsrock-konzerte-27871998
https://web.de/magazine/panorama/schorndorf-krawalle-sexuelle-uebergriffe-volksfest-32431780

http://www.focus.de/panorama/welt/schorndorf-volksfest-in-baden-wuerttemberg-eskaliert-schwere-krawalle-und-sexuelle-uebergriffe_id_7362484.html

https://www.welt.de/vermischtes/article166737170/Schlag-auf-Schlag-Kontrollverlust-im-Schwabenland.html

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-03/rechtsextremismus-praevention-regierung-verdoppelt-ausgaben
https://www.swr.de/swraktuell/bw/uebergriffe-und-krawalle-bei-volksfest-in-schorndorf/-/id=1622/did=19910152/nid=1622/1dc95q0/index.html

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.flugfeld-in-boeblingen-schlaegerei-und-sexuelle-belaestigungen-auf-junge-frauen.8d458dcd-5b5b-42c8-b7d1-13718ab69ef0.html
https://www.welt.de/politik/deutschland/article166521607/Mann-wegen-Verdachts-auf-versuchten-Mord-in-U-Haft.html

http://wize.life/themen/kategorie/politik/artikel/59531/angriffe-auf-die-polizei-waren-mordversuche—minister-verurteilt-g-20-krawalle-in-hamburg

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Versuchter-Mord-Greifswalder-nach-G20-in-U-Haft,gipfeltreffen582.html

weiterführende Verweise:
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/g20-offene-fragen-101.html

http://www.wahlrecht.de/ergebnisse/hamburg.htm

Banner

Advertisements

8 Kommentare zu „Videoblog Folge 13: Naziterror und buntes Treiben

Gib deinen ab

  1. Hallo Frank,

    ich habe gerade im Netz folgendes Werk entdeckt

    https://www.pdf-archive.com/2017/04/30/wof-r-wir-k-mpfen-weltanschauliche-grundlagen/wof-r-wir-k-mpfen-weltanschauliche-grundlagen.pdf

    und ich muss sagen, ich bin begeistert. Habe es gerade fertig gelesen und es ist genau jene geistig gesunde Einstellung die dem kranken und perversen System entgegen gestellt werden muss!

    Es bietet klasse Fakten, die jedem Gutmenschen die Sprache vergehen lassen und die ganze heutige Ideologie in ihrer ganzen Erbaermlichkeit offenbaren.

    Mit heimatlichen Gruessen

    Paul

  2. Ich würde eine Person, die einen amerikanischen, spritfressenden Luxus-Geländewagen der Marke „Hummer“ fährt , nicht als „Nazi“ und erst recht nicht als Nationalsozialist bezeichnen. Da spielt es für mich keine Rolle wie viele „Szene-Leute“ zu seinen „Szene-Konzerten“ kommen, so etwas interessiert mich genauso wenig wie sein Urlaub in Dubai oder in Japan, wobei man letzteres tatsächlich als Kultur-Reise ansehen kann. Wir Nationalsozialisten schreien bei unseren politischen Gegnern, berechtigter Weise, immer nach Transparenz. In unsern eigenen Reihen haben wir in dieser Hinsicht, die selbe blauäugige und fahrlässige Sichtweise, wie der Antagonist, der sich es in den Sesseln des Systems bequem gemacht hat

    Jede Band, die in Thema gespielt hat, hat die Pflicht zu hinterfragen, wie groß die Einnahmen des Szene-Festivals „Rock gegen Überfremdung“ waren und wozu der Gewinn (Nicht der Umsatz) später verwendet wurde. Das sollte offengelegt werden, sonst hat die Veranstaltung ein Geschmäckle und unterscheidet sich im Nichts von den Veranstaltungen der Kapitalisten. Der Twitter-User „Ace_79“ urteilt wie folgt über das „Rock gegen Überfremdung“ Konzert:

    „Hamburg (G20) & Themar gestern gehören beide zu den Stäben, die den kapitalistischen Käfig bilden. Leider…“

    Mit Nationalsozialismus hat diese Veranstaltung so wenig zu tun, wie die SPD mit sozialer Gerechtigkeit oder die CDU mit konservativen Werten. Es ist eine Szene-Veranstaltung, eine Event für die „T-Shirt Träger“ und für Typen die es nicht aushalten ihr Bier erst am Veranstaltungsort zu trinken. Für Asoziale die ihre Wegstrecke mit Müll markieren und dabei nicht merken, daß sie mehr Gemeinsamkeiten mit dem Flüchtlingsstrom haben, als mit Männern und Frauen die sich zum Nationalsozialismus bekennen. Ich verachte die sogenannte Szene.

  3. Hallo Frank, ich verfolge Deine Aktionen schon seit langer Zeit mit großem Interesse. Leider kann ich nirgends einen Kommentar hinterlassen, bzw. Dich persönlich anschreiben… Wie, bzw. wo kann man einen Kommentar posten, bzw. Kontakt mit Dir aufnehmen? LG Ilka

    1. ……..natürlich mit Ausnahme von HIER, war ein Zufallstreffer 😉 Dein Einsatz, die Menschen aufzuklären ist einfach nur klasse und verdient jeden Respekt !!! Ich hoffe, trotz der FB-Sperre, dass Dich soviele User wie nur möglich erreichen und wünsche Dir DAS BESTE !!!!

      1. Danke Dir für Deine schnelle Antwort. Ich bin eine sehr interessierte Leserin und versuche stets, Deine unglaublich interessante und informative Seite anderen Leuten nahe zu bringen. Ich erlaube mir einfach mal die *Kritik*, dass die Seite etwas unübersichtlich gestaltet ist. Gerade für Neueinsteiger, die sich informieren wollen. Mein Vorschlag wäre, dass einzelne Rubriken, wie Dein Musikprojekt, Dein Projekt mit Nana usw. einzelnd anklickbar wären, damit jeder sofort sich dort informieren könnte, ohne sich *kilometerlang* herunterscrollen zu müssen und dann noch diese unendlich vielen Links durchforsten… Nur ein gutgemeinter Rat, um es interessierten Besuchern leichter zu machen. Es ist z.Zt. etwas irritierend…….
        Ansonsten wünsche ich Dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute für all Deine Projekte…….ich bin zwar gegen das Klonen, aber bei Dir wäre es ein Glück für unser Land……wir brauchen mehr FRANK KRÄMER´s !!!!

  4. Moin,

    da der obige Kommentar (Frank 8. August 2017 um 18:57) von mir stammt, möchte ich darauf hinweisen, daß der Kommentar nicht von meinem Namensvetter Frank Krämer stammt. Im Eifer des Gefechts, habe ich diese Namensgleichheit nicht bedacht.

    Auch ein Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: