Multikulti trifft Nationalismus – Erste Video im Jahr 2017

Nach längerer Funkstille geht unser Projekt Multikulti trifft Nationalismus in die nächste Runde! Vielen dank an Nana Domena Lifestyler!

Darf gerne geteilt werden!

Banner

 

Advertisements

7 Kommentare zu „Multikulti trifft Nationalismus – Erste Video im Jahr 2017

Gib deinen ab

  1. RESPEKT !!!! Ein tolles Projekt und ich hoffe, es wird weitergehn. Ich würde mir wünschen, dass Nana mehr erklären würde, was genau er sich denn vorstellt, wie es mit seinen Landsleuten hier in Deutschland weitergeht…was denkt er über sogenannte Flüchtlinge, die sich hier nicht benehmen und im Grunde ja – durch ihr Verhalten – die Integration hier in Deutschland erschweren, dazu führen, dass wir Deutschen negativ gepolt sind. Eine klare Ansage an seine Landsleute fehlt mir, also, keine falschen Hoffnungen – die durch die Merkel-Medien hier entstanden sind (Haus, Handy, Reichtum usw.)….was sagt also Nana dazu? Und an Frank: Größten Respekt für diese Geduld und Nachsicht derer gegenüber, die sich einfach nur anmaßend, respektlos und DÄMLICH verhalten…… Ich würde gern auch mehr über Eure verschiedenen Musikgeschmäcker erfahren……Wie sieht Nana die Texte von Franks Band? ….LG ich werde Eure Seite weiterhin mit größtem Interesse verfolgen und verbreiten

  2. Warum haben sog. Nationale Sozialisten immer etwas gegen Juden in Judää?

    Judäa wird sich der ein oder andere fragen.Ja das sogenannte Westjordanland/Westbank(das so genannt wird weil es KEINEN Arabischen Namen dafür gibt)heisst nämlich seit 2-3000 Jahren Judää+Samaria.
    Spätestens jetzt sollte jedem klar sein warum man die Araber den richtigen Namen nicht benutzen,denn welcher Araber will schon im Judäa leben?
    Lustigerweise war auch Palästinenser für jeden Araber bis in die 60er ein Schimpfwort,denn die Palästinenser waren gar keine Araber sondern kamen irgendwoher aus dem Mittelmeer(genau weiss man es nicht),sind auch schon lange ausgestorben und der Name wurde dem Gebiet von den Römern als Strafe für den Jüdischen Aufstand aufgedrückt.Danach kamen immer wieder andere Besatzer.
    Und du als Nationalist bist dagegen das Juden nach 2000 Jahren Besatzung wieder ihr eigenes Land verwalten das 2000 Jahre nur Wüste war wie auch Reiseberichte von Europäern berichten!?

    Die meisten sog. Palästinenser sind auch erst NACH der Einwanderung der Juden eingewandert.Und nach dem Krieg kamen noch mehr weil es in den UN Lagern Geld und Essen gab(auch wenn sie Arbeit hatten-gab nen Spiegel Bericht in den 60ern,wo nebenbei bemerkt dem Reporter auch die behinderten Kindern auffielen,Inzucht lässt grüssen).

    Und noch was was kaum jemand weiss.Palästinenser kommt von Philischtim was soviel wie Fremd/Eindringling heisst und das beste ist die meisten Araber können das P nicht aussprechen!Es hört sich immer nach einem F an.

    Ausserdem leben in Israel ca. 20% Araber und genauso leben 20% Juden in Arabischem Gebiet(das Staatenlos ist weil die Einwohner selbst immer einen Staat ablehnten und Jordanien niemals einen Versuch unternahm dort einen Pali. Staat zu gründen,denn sie wollten das Land für sich wie auch alle anderen Arabischen Staaten,die waren ALLE gegen einen Pali. Staat!Selbst Arafat sagte vor laufender Kamera das er ein KALIFAT will-also wieder kein eigener PALI: Staat!).

    Selbst im Koran steht dass das Land den Juden(Kinder Israels) gehört.

    Wer sich wirklich dafür int. kann diese Seite eines Persers besuchen:
    https://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/10/wem-gehort-das-land-israel/

    Wer natürlich Juden einfach hasst weil sie Juden sind kann es sich sparen.

    1. Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ob ich etwas gegen Juden habe, hängt ganz von deren Verhalten ab. Gegen Massenmörder wie Soros, Frau Spectre, Rockefeller, Kissinger, Blankfein habe ich etwas, weil sie gegen mich etwas haben. Somit ernten diese das, was sie säen. Was der Durchschnittsjude so treibt, interessiert mich reichlich wenig.

      Nun, wer als erstes dort gelebt hat, ist für mich in diesem Falle tatsächlich zweitrangig. Zumal es in dem Kommentaren des von Dir genannten Artikels durchaus andere Meinungen gibt, aber egal. Dieses Beispiel nutze ich viel eher aus dem Grund, um den orientalischen Siedlern den Spiegel vorzuhalten. Ein schönes deutsches Sprichwort lautet: „Was Du nicht willst, das man Dir tut, das füg auch keinem andern zu.“

    2. Die Juden von heute sind zum größten Teil nicht hebräischer Abstammung. Sehr wahrscheinlich sind die Palästinenser welche im Heutigen Israel leben eher von Hebräischer Abstammung. Der Grüßten Teil der Heutigen Juden sind Chasaren und Sepharden. Wenn 1% der heutigen Juden Hebräischer Abstammung sind ist das schon ganz großzügig geschätzt.

      Dazu kommt daß die Juden gar nicht nach Palästina auswandern wollten. Die Zionisten haben Juden unter Druck gesetzt damit diese dahin gingen.

      Kurzinformationen zur tatsächlichen Geschichte Israels
      kulturkampf2.info/2014a/Israel.html

      Wahrheit sagen, Teufel jagen
      kulturkampf2.info/2016b/213.html

  3. Lieber Frank,

    Das obige Video finde ich wieder sehr gut, es ist eines der stärksten Videos in der Reihe „Multikulti trifft Nationalismus“

    Interessant sind auch die Diskussion die zur Zeit zwischen „Der alten Rechten“ und der „Neuen Rechten“ stattfinden. Da über Dich ihn dem letzten Video dieser Diskussion gesprochen wird, werde ich es hier einfügen und vielleicht hast Du sogar Lust ein Antwortvideo zu produzieren;

    (Die Videos zum Thema findet man bei youtube unter dem obigen Video)

    1. Vielen Dank für den Hinweis! Ehrlich gesagt, halte ich diese Diskussion für total überflüssig. Da es mehr als genug andere Themen gibt, die ich für gehaltvoller halte, werd ich mich daran nicht beteiligen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: