Euer Humanismus bringt uns alle um

Daß das (mutmaßliche) Massenmord-Merkel für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurde, ist nur verständlich. Nach der orwellschen Lesart ist Krieg nun mal Frieden, und Frieden ist Krieg. Und Krieg ist es, was Merkel mit ihrer sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ weltweit stiftet, und Krieg ist es, was sie mit Hilfe sogenannter Flüchtlinge nach Deutschland bringt. Was mich persönlich in diesem Glauben bestärkt, ist die Tatsache, daß anscheinend Kampfsport wichtiger ist, als ein Deutschkurs. Das brd-Regime will sogenannte Flüchtlinge anscheinend fit machen, um noch motivierter auf Deutschenjagd zu gehen. Denn warum gibt es keine Yoga-Kurse, damit die armen Traumatisierten Flüchtlinge endlich mal zur Ruhe kommen? Warum muß es etwas Gewalttätiges sein, das man ihnen beibringt? Wir kennen die Antwort.

Irgendwie spukt mir gerade ein Zitat von Recep Tayyip Erdoğan, ehemaliger Häftling und heutiger türkischer Präsident, durch den Kopf. Dieses wurde schon oft zitiert und lautet: „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“ Die Soldaten werden gerade ausgebildet. Immerhin 700.000 bis 800.000, wenn man davon ausgeht, daß sich unter den 1 Mio sogenannten Flüchtlingen zwischen 70 – 80 % junge Männer befinden. Ein unglaubliches Konfliktpotential. Die Dunkelziffer dürfte aber deutlich höher liegen. Und hoppla, die Kasernen möchten gerne die Saudis liefern. Laut dem Focus gleich 200 an der Zahl. Da zeigt sich wieder diese „unheilige Allianz“, bestehend aus einem weltweit agierenden demokratischen Terrornetzwerk und dem islamistischen Terror. Beide agieren ohne Rücksicht auf Verluste mitten in Deutschland, oder versucht es zumindest. Ob die 200 Moscheen nun von den Saudis wirklich gespendet werden, sei mal dahin gestellt. Dafür schießen auch so DITIB-Moscheen wie Pilze aus dem Boden. Und die werden durch das türkische Kultusministerium gesponsert. So schließt sich der Kreis und die Islamisierung schreitet voran.

Nun könnte man versuchen, den Deutschenhaß und den aggressiven Linkspolulismus von Merkel, de Maizière und Gabriel, diese drei Personen stehen natürlich nur symbolisch für den Rest der Demokraten, egal ob Kinderschänder-Grüne, antideutsche Antifa oder Internazi-CDU, zu hinterfragen. Denn nicht ohne Grund stellen sich diese Politproleten schützend vor die fremden Invasoren, anstatt vor ihr eigenes Volk. Sexuelle Übergriffe auf deutsche Frauen, Gewalt gegen Sicherheitspersonal und Polizeibeamte und islamistische Hetze und Randale wie in Suhl werden vertuscht oder totgeschwiegen, wogegen jeder Schutz- und Abwehrreflex von Seiten der Biodeutschen als Haßverbrechen verunglimpft wird. Der Deutschenhaßrelativierer Heiko Maas forciert die Hatz über die sozialen Netzwerke wie Facebook gegen Überfremdungskritiker, anstatt Übergriffe von sogenannten Flüchtlingen auf Biodeutsche zu verurteilen. Die gleichgeschaltete Systempresse versucht mit ihrem Nervengift der Toleranz jeglichen gesunden Abwehrmechanismus zu lähmen. Glücklicherweise mit immer weniger Erfolg.

Die Demokraten folgen den Befehlen von Atlantikbrücke, CFR und Bilderberger, wie ein Sexualstraftäter seinen Trieben. Es ist somit pure Zeitverschwendung, mit diesen Politdarstellern zu reden, denn sie handeln bei vollem Bewußtsein und in purer Absicht. Sie wollen den Krieg, oder besser gesagt, sie haben den Krieg nach dem Wunsch ihrer Herren gefälligst zu wollen und herbei zu führen. Um so mehr muß jedem Biodeutschen klar sein, daß es keine Versöhnung mit diesen Bestien geben kann und darf. Denn hier geht es nicht um reine Meinungsverschiedenheiten. Es geht um unser Überleben, um unsere nackte Existenz. Sie haben sich gegen unser Volk gestellt und vernichten mit Hilfe der Integrationswaffe unseren Lebensraum und somit unsere Lebensgrundlage. Zumindest ist es ihr erklärtes Ziel, wenn Merkel mit ihrem Internazikollegen Hollande vor dem EU-Parlament phantasiert: „Abschottung ist eine Illusion.“ Natürlich ist Abschottung keine Illusion. Australien beweist es äußerst erfolgreich. Dort gibt es keine Schlepperkriminalität, und somit keine Ertrinkenden. Abschottung ist sogar eine Notwendigkeit und unser Recht, es ist ein Zeichen von Weitsicht und somit von Intelligenz. Was Merkel praktiziert, ist grenzenlose Dummheit, die im grenzenlosen Chaos enden wird. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Grenzen sind nützlich und wichtig. Grenzen retten Leben. Somit ist die Festung Europa lebensnotwenig für uns. Doch diesen Schutz müssen wir uns erst erkämpfen, sind die Grenzen zur Südlichen Halbkugel angelweit offen. Der erste Schritt dazu, ist die Rückgewinnung nationaler Souveränität. Und zwar in jedem europäischen Land. Daher ist jedes europäische Volk gleichermaßen dazu aufgefordert, seine Politiker zum Teufel zu jagen. Dabei dürfen wir uns nicht gegeneinander aufhetzen lassen. Der ganz normale Grieche wird genauso ausgenommen wie wir. Einzig die Banken schieben sich das Kapital hin und her und verkaufen Geld für noch mehr Geld. Es gibt auch kein „links“ gegen „rechts“ mehr. Der Kampf wird geführt von „unten“ gegen „oben“.

Oft wird die Frage aufgeworfen, wie es denn weitergehen soll, wenn die herrschende Minusauslese entmachtet wurde. Was genau danach kommt, kann ich natürlich nicht sagen, dafür gibt es zu viele Variablen. Helfen die Amis dem brd-Regime den Untergang aufzuhalten um ihre Neue Ordnung zu installieren? Greifen vielleicht noch die Russen ein, wenn das Pulverfaß Europa hoch geht? Auf welcher Seite werden sie stehen? Bilden sich Enklaven, in die wir uns zurückziehen können, während die Refugees Welcome-Schreier sich hemmungslos an gewalttätigen Sozialschnorrern bereichern lassen? Wird in den kommenden Wirren vielleicht ein Charakter hervortreten, hinter dem sich alle Biodeutschen zu sammeln bereit sind? Ich weiß es nicht, aber alles ist besser als dieser Zustand der jetzt herrscht. Denn was ist schlimmer als die eigene Ausrottung? Eines ist aber sicher! Das Verbrechen der Demokraten hat einen Namen und wird von den Vereinten Nationen wie folgt beschrieben:

Als wegen Völkermord zu Bestrafender gilt, „wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören, vorsätzlich

  1. Mitglieder der Gruppe tötet,
  2. Mitgliedern der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden […] zufügt,
  3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
  4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
  5. Kinder der Gruppe in eine andere Gruppe gewaltsam überführt“.

Alle Punkte erachte ich als zutreffend und die Geschichte wird über sie richten. Macht euch bereit, es wird nicht mehr lange dauern!

Banner

Advertisements

Ein Kommentar zu „Euer Humanismus bringt uns alle um

Gib deinen ab

  1. Hier eine Zusammenstellung der Umvolkungspläne Europas (Kalergi, Hooton, Barnett, Spectre) als Grafik für die Aufklärungsarbeit:

    Wenn sie euch gefällt, VERBREITEN!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: